Naturkind_waldpädagogik mit Karin Angerer - in Aufham Bayern - Chiemgau in der Nähe von Salzburg - Raum Traunstein

 

Naturkind_waldpädagogik mit Karin Angerer - in Aufham Bayern - Chiemgau in der Nähe von Salzburg - Raum Traunstein

 

naturkind und Waldpädagogik

Mit meinen Händen begreife ich die Welt

NEUES erleben mit allen Sinnen, eintauchen in die Lebenswelt WALD. Selbstgemachte Erfahrungen – denn das ist das, was Kinder am leichtesten verinnerlichen.

Waldpädagogik will praktisches Verständnis für ökologische und gesellschaftliche Zusammenhänge in der Natur wecken und die Vielfalt des Lebensraumes Wald mit ihren Kreisläufen aufzeigen. Waldpädagogik ist das natürliche Erleben als  Gegengewicht zu Handy, Playstation, Nitendo, X-Box und Schule.

Naturkind und Waldpädagogik mit Karin Angerer - in Bayern im Chiemgau Nahe Salzburg

Die Gesamtheit der Waldpädagogik ergibt sich aus

  1. Dem Urspiel: das Urspiel ist für Kinder der wichtigste elementare Zugang zur Natur und die Grundlage für den Aufbau eines Naturgewissens.
  2. Erforschen des Lebensraumes Waldes z.B. Tierspuren suchen, Wissen erforschen, wieso ist die Natur grün?, Pflanzennamen, Kräuter
  3. Schnitzen, z. B. Holzmesser, Pfeifferl, Zwergerl, Armkette
  4. Spiele, z.B. Wilddieb, Waldmemory, tiefe Loch, Dreieckerl fangen, Spiel mit Stöcken
  5. Märchen in der Natur, z.B. Theaterspielen, Märchenhöhle

Und dies alles können auch Erwachsene erleben - mit naturkind als Erwachsener sein

Weiter geht’s nach der Sommerpause am 21.09.2019

Wir treffen uns jeden Freitag von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr.

Ich freu mich auf Euch